Die LeseGuerilla

Hans-Jürgen Pabst - Rike Eckermann - Ulrich Herrmann

Die LeseGuerilla

Kontakt: theater-a-fraktion@gmx.de

 

Gegründet wurde Die LeseGuerilla 2007 von den Schauspielern Inés Burdow (nicht mehr dabei),  Rike Eckermann, Hans-Jürgen Pabst. Ständiger musikalischer Begleiter ist Ulrich Herrmann mit seiner Gitarre. Neu in der LeseGuerilla und herzlich willkommen sind Nina Klinger und Marlies Ludwig.

 

Gelesen werden bekannte Autoren, wie G. B. Shaw, Esther Vilar, Joseph Heller, Friedrich Schiller, Robert Burns, Christa Wolf, Franz Fühmann, Anton Tschechow und ihre Stücke, Gedichte und Erzählungen. Aber auch themenbezogene Abende wie die schottische Lesung „Then let us toast with an Single Malt...“ eineliterarisch- musikalische Reise mit  Whisky und LIVEMUSIK von der Band „Ship in full Sail“, die auch den irischen Abend „Weit weg... Die Insel hinter der Insel“ begleitet, gehören zum festen Repertoire. An diesen Abenden gibt es Literatur von Burns, Yeats, Shaw und Wilde, geschichtliches, humorvolles und beim Whisk(e)y verkosten alles über dessen Herstellung. Neu im Repertoire ist: "Die WeinLese", wo neben Liedern von unsrem Gast Peter Hiller, der den Abend mit Ulrich Herrmann musikalisch begleitet und viel Literatur von Goethe über Rilke bis Mühsam und Michalkov, Wein verkostet wird. Die LeseGuerilla erschließt sich beim Erarbeiten ihrer Abende immer wieder neue Autoren und ihre Werke, die sie dann freudig und auch besinnlich mit den Gästen teilt. Unterwegs war die LeseGuerilla mit ihren Programmen in Ahrenshoop, Wustrow, Zingst, Greifswald, im "Theater am Rand"in Zollbrücke, in Zehdenick, in Berlin, unter anderem an der Volksbühne, im WhiskyMarket Berlin, in Hohenschönhausen im "Humboldt-Forum". Neben Engagements an etablierten Leseorten, überfällt die „Leseguerilla“ sehr erfolgreich Kneipen und andere Orte mit Literatur, frei nach dem Motto: „Wenn der Prophet nicht zum Berg kommt, kommt der Berg zum Prophet(!).“

Zum festen Team kommen immer wieder Gäste zu Gehör, wie zum Beispiel:

Carsten Wilhelm, Manfred Möck, Sabine Roßberg, Peter Hiller, Marlies Ludwig, Florian Ludwig, Nina Klinger  bei den Lesenden und Miriam Bohse bei den Musikern.

wir sind

Hans-Jürgen Pabst    www.actorpabst.eu/htm/vita.htm

Geboren 1954 in Meiningen, 1975-78 Studium an der "Ernst Busch"Berlin", Engagements in Zwickau, Schwedt/O., Bautzen, Berlin, Bonn, Düsseldorf; Rollen u.a.  Matti (B.Brecht), Herr A (P.Hacks), Charlesmagne (J.Schwarz), Münz-Mathias (B.Brecht), Lysander (W.Shakespeare), Pantalone (C.Goldoni), Jason (F.Grillparzer), Kurt (A.Strindberg), Macbeth (W.Shakespeare), Mr.Ford (W.Shakespeare), Dareios (Sophokles) u.a. Tourneen mit S. Rauch  Peter Bause und Anja Kruse. Im Fernsehen zuletzt in „Aufstand der Alten“ und „Aufstand der Jungen“.

Zu sehen in:

„Die Weinlese“ Weinlesung mit Verkostung / „Weit weg… die Insel hinter der Insel“ Irlandabend /„Then let us toast with an Single Malt“  Schottlandabend /„Monsieur, wir sehen uns wieder“ Briefwechsel Franz Fühmann - Christa Wolf. / „Es war einmal in Amerika…“ amerikanischer Whiskyabend / Stefan Heym Abend.

 

Rike Eckermann         http://homepage.alice.de/rike.eckermann/

In Berlin Prenzlauer Berg geboren. Schauspielstudium an der HfS ”Ernst Busch” Berlin. Engagements in Zittau, Stralsund,  Gera, Halle, Bremen, Potsdam zuletzt an der Volksbühne Berlin-Arbeiten mit Regisseuren wie Andreas Kriegenburg, Horst Lebinsky, Maik Hamburger, Burkhart Seidemann, Christina Emig-Könning, Uwe Schmieder, und Martin Eckermann. Seit 1993 bis zur Schließung 2006 Engagement am Hackeschen Hof-Theater, dem ehemaligen Pantomimenensemble des Deutschen Theaters. Wichtige Rollen: Antigone, Pippi Langstrumpf, Elisabeth ”Maria Stuart” Schiller, Elektra/Ophelia „Hamletmaschine“ H. Müller. Arbeiten als Regisseurin seit 1994 unter anderem “Die Geschwister” K. Mann, „Die Insel” A. Fugard „Tropfen auf heiße Steine” R. W. Fassbinder, “Die Räuber” und “Don Carlos” Schiller. Diverse Film- und Fernsehrollen unter anderem mit Martina Gedeck in "Das Ende der Geduld"  in der ARD, Tatort "Mauerpark". Zur Zeit im Kino in "In Zeiten des abnehmenden Lichts" Regie Matti Geschonneck und "Der Hauptmann" Regie Robert Schwentke

Zu sehen in:

„Die Weinlese“ Weinlesung mit Verkostung / „Weit weg… die Insel hinter der Insel“ Irlandabend /„Then let us toast with an Single Malt“  Schottlandabend /„Monsieur, wir sehen uns wieder“ Briefwechsel Franz Fühmann - Christa Wolf. / „Was tun wir hier“ / „Sei gegrüßt und lebe!“ / „Und keine Möwe fliegt allein…“.

 

Ulrich Herrmann   http://www.berlin-gitarre.de

Geboren 1969, freischaffender Musiker, lebt in Berlin, Magisterstudium Geschichte/ Philosophie/ Fachübersetzen Englisch in Halle, Leipzig und Sheffield. Jazzgitarre am Georg-Friedrich-Händel-Konservatorium Halle. Unterricht bei Wladimir Illiew, Ecke Gleim, Claus Rückbeil, Susan Weinert, Roy Patterson, Giorgio Crobu. Seit über zehn Jahren in verschiedenen Folk-, Rock- und Jazzbands in Berlin unterwegs, auch als Theatermusiker unter anderem am Anhaltisches Theater Dessau.

Zu sehen in:

„Die Weinlese“ Weinlesung mit Verkostung / „Weit weg… die Insel hinter der Insel“ Irlandabend /„Then let us toast with an Single Malt“  Schottlandabend / „Es wa einmal in Amerika“ Amerikaabend / „Monsieur, wir sehen uns wieder“ Briefwechsel Franz Fühmann - Christa Wolf. / „Und keine Möwe fliegt allein…“.