Amerikanischer Whisk(e)yabend

Es war einmal in Amerika…

Texte-Lieder-Whiskey

 

"Es gibt keinen schlechten Whisk(e)y, manche sind nur besser als andere" W.Faulkner- oder: "Was sie schon immer über amerikanischen Whiskey wissen wollten, sich aber nie getraut haben, zu fragen." frei nach Woody Allen

Schauspieler bringen neben Werken von Mark Twain, Charles Bukowski, Woody Allen u.a. auch alltägliches aus dem Amerika unserer Zeit zu Gehör, z.B. Gesetze, die es heute eigentlich nicht mehr geben dürfte, die aber in Amerikas Bundesstaaten immer noch Gültigkeit besitzen. Dazwischen werden Musiker Lieder zum Thema "Whisk(e)y" interpretiert. Und natürlich wird amerikanischer Whiskey zum Tasting angeboten, angereichert mit den entsprechenden Anekdoten über den einen oder anderen Whisk(e)y bzw. seinen Hersteller. Das Programm wird inhaltlich vom Whisky-Market-Berlin unterstützt, der auch die entsprechenden Whiskeys auswählt.

Idee und Einrichtung:  Hans-Jürgen Pabst

 

 nächste Vorstellung;

 

Es war einmal in Amerika...

Texte, Lieder und amerikanischer Whisky

 

Es lesen: 

Nina Klinger, Hans Jürgen Pabst, Rike Eckermann

Musik: Ulrich Herrmann und Manfred Gruber

  

Freitag, 24. März 2017

19.00 Uhr

Schleusenwirtschaft 

Vorbestellung unter 0172 9444014

An der Schleuse 2 b,15569 Woltersdorf

www.schleusenwirtschaft.de